News

Virtuelles Quartett als App vom Konzerthaus


Das Konzerthaus Berlin hat eine App veröffentlicht, mit der sich ein "virtuelles Quartett" aufrufen lässt. Voraussetzung ist die kostenlose App "Konzerthaus Plus" sowie vier spezielle Spielkarten, die auf der Website des Konzerthauses heruntergeladen werden können. Richtet man ein Smartphone auf die vier Spielkarten, erscheinen die Musiker des Konzerthaus Quartett Berlin und spielen den Anfang von Franz Schuberts Streichquartett "Der Tod und das Mädchen". Schiebt man eine Karte aus dem Blickfeld, verschwindet dieser Spieler und auch seine Stimme, so dass man das Quartett in verschiedenen Stimmkombinationen hören kann. Ob damit allerdings tatsächlich zukünftige Konzertbesucher erreicht werden, bleibt fraglich. Die App zeigt mit dem Quartett VR um der VR willen – eine spielerische, aber sinnfreie Demonstration technischer Möglichkeiten.

> Vorstellung des Virtuellen Quartetts auf YouTube